Alles bleibt drinnen, auch die Trittstufe. Leider sieht es in der Realität aber so aus, dass viele Parkplätze mit entsprechenden Verbotsschildern versehen sind. In Italien ist dies vor allem in stark touristischen Regionen der Fall. Wir stehen seit Jahren viel frei. Mit dem Camper jeden Morgen an einem anderen wunderschönen Ort aufwachen. Keine Trittstufe, keine Keile, kein Müll, kein Lärm, keine Musik, kein Licht. Außerhalb der Ferien ist das alles kein Problem. Nein, Wildcampen und frei stehen mit dem Wohnmobil ist in Deutschland leider offiziell nicht erlaubt. "Herzlich willkommen bei den Bergfreunden!". Gleich vorab: Die Tatsache, dass freies Stehen erlaubt oder zumindest nicht verboten ist, heißt nicht, dass man hier tun und lassen kann was man will. Stattdessen kann man dort auf ein sehr gutes Netz an Stell- und Campingplätzen zurückgreifen. E-Mail (wird nicht veröffentlich) (required). Wenn man sich jedoch ruhig verhalt und einige Hinweise beachtet, wird es toleriert . Abgesehen von der Waldbrandgefahr ist es zwar für den Camper bequem, aber nicht für die Tiere und Pflanzen, die hier heimisch sind. Da überlegt man es sich 2x, ob man nun irgendwo frei stehen bleibt oder doch lieber einen Campingplatz für CHF 35 die Nacht anfährt. Wohnmobil frei stehen deutschland. Wir fahren wieder mal an die Mosel mit unserem Wohnmobil. Bergfreunde.de ist durchschnittlich mit 4.88 von 5 Sternen bewertet, basierend auf 85361 Verkäuferbewertungen von Trusted Shops. Oft hat schon ein nettes Wort oder sogar fragen dazu geführt, dass ich super Plätze gefunden habe. Einzige Ausnahmen bilden da der Kanton Obwalden und Aargau. In Deutschland darf man überall dort, wo es nicht ausdrücklich verboten ist für eine Nacht (und nicht länger) mit dem Wohnmobil stehen bleiben. So weit müsst ihr nicht fahren! Das Übernachten an einem Ort außerhalb eines offiziellen Camping- oder Stellplatzes ist generell auf eine Nacht beschränkt. Auch dürfen Waldwege, wegloses Gelände oder Naturschutzgebiete nicht befahren werden. Eine allgemein gültige Regelung gibt es somit leider nicht. Man findet fast überall geeignete Parkplätze mit Insidertipps und Erfahrungen. Camping-Artikel für jeden Anspruch! Nichts kaputt machen, keinen Müll hinterlassen, niemanden stören und sich unauffällig verhalten sind dabei nur die Grundregeln, an die man sich eigentlich ohnehin immer halten sollte. Deshalb schafft auch hier ein Dachzelt bzw. 06.02.2017 - Wohnmobil-Stellplatz kostenlos frei stehen Deutschland Geheimtipps Denn der Platz war wirklich genial zum frei stehen mit dem Wohnmobil. In anderen Landesteilen wiederum wird das Wildcampingverbot ein wenig lockerer gesehen. Grundsätzlich sollte man in Spanien jedoch offizielle Stell- oder Campingplätze aufsuchen. Ganz wichtig ist dabei jedoch: Wenn ihr in diesen Ländern frei stehen wollt, dann macht das möglichst unauffällig. Bei den Stellplätzen ist es außerdem wichtig auf die jeweils geltenden Ver- und Gebote zu achten, da auch hier ein Verstoß zu Strafen führen kann. vielen Dank für den Beitrag – aber vor allem an alle Kommentatoren dazu. Kostenlose Wohnmobilstellplätze in Deutschland sind zwar rar gesät, aber es gibt sie. Herzlichen Dank für den Beitrag , für die Mühe und Arbeit. […]. Ganz oben auf „goto..“ klicken, in der Liste dann die Option Suchen anwählen. Zum Thema England: Es ist dort verboten wo ein entsprechendes Schild steht sonst darf man das! Den Beitrag finde ich viel zu schwarzmalerisch und im Endeffekt auch wenig informativ. Für uns ist es am schönsten, wenn wir abseits von touristisch überlaufenden Orten, idyllisch und am liebsten in absoluter Abgeschiedenheit frei mit unserem Wohnmobil eine Nacht über stehen können, bevor es den Tag darauf weitergeht. Warum? Ich habe selber ein umgebautes Womo einen VW Crafter. Hallo allerseits, ... Mitten im Naturpark Pfälzer Wald - ein großes Wohnmobil (ca. Island wird von Touristen gerade überrannt, da ist es unverantwortlich, noch immer die angebliche Toleranz anzuführen. Sorry, aber ich finde den Beitrag auch wenig hilfreich, weil darin doch einiges falsch ist. Auch in Dänemark ist Freistehen durch Schilder fast überall verboten. In deinem Fall sage ich, bleibe nicht am gleichen Parkplatz mehrere Nächte stehen. Stellplätze und Campingplätze finden – mit Campercontact, Winterwochenende in der Mitte Deutschlands, Ab an die Nordsee: Cuxhaven mit dem Wohnmobil, Das Lahntal, Paradies für Romantiker und Naturliebhaber, Tolle Frühjahrs-Reiseziele für Camper… die auch im Sommer funktionieren. zurück. Wir parken an einem Ort und sitzen woanders. Wir sind der erste durch ClimatePartner zertifizierte 100% klimaneutrale Outdoor-Onlinehändler. Mit dem Wohnmobil frei stehen geht natürlich auch bei diesem Wetter. Vielerorts wird das freie Stehen nur als „Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit“. Also wie man in den Wald reinschreit so kommt es raus. Mit dem Fahrradträger für Kastenwagen, Spanische SIM-Karte: günstig surfen im Urlaub – so geht’s, Stellplatz App – wie man den richtigen Wohnmobil-Stellplatz finden kann. „Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit“ durchkommen. Hat man allerdings die Erlaubnis des Besitzers auf dessen Privatgrund zu kampieren, sollte es auch hier keine weiteren Probleme geben. Dies sollte allerdings wirklich nur als Notlösung gesehen werden und ist keine Garantie dafür, dass die Polizei nicht mitten in der Nacht mal vorbeischaut und fragt was los ist. Zelte, die Flora und Fauna zerstören können, sind oft nicht gerne gesehen. Umfassend ökologisch – der Global Organic Textile Standard, Unser Ratgeber zu autarkem Reisen mit VICKYWOOD – vickywood.de, https://www.bergfreunde.de/basislager/wohnmobil-camper-wildcampen/. Gab es im Jahr 2011 noch gut 332.000 zugelassene Wohnmobile, sind es im September 2020 schon fast 590.000. Diese Regelung gilt grundsätzlich auch für Belgien, Dänemark und Italien. Dieser Blogbeitrag dient nur dazu eine grobe Übersicht über die einzelnen Länder zu geben. Beispielsweise ist es oft nicht gestattet Stühle aufzustellen oder die Markise auszufahren. Und kein Campingplatz. Da gibt es sogar die Mülltonnen an den freien Stellplätzen, die nicht erlaubt sind. Es ist praktisch im ganzen Land verboten, frei zu stehen, auch auf Parkplätzen, die z.B. Wir stehen einfach nur da. Denn wer in fremden Ländern unterwegs ist, hat meist mehr vom Urlaub, wenn er sich mit den Einheimischen gutstellen kann. Auch in Luxemburg sieht es leider nicht anders aus, sodass hier guten Gewissens nur der Campingplatz oder ein offiziell ausgewiesener Stellplatz bleibt. Denn wer es immer noch nicht gemerkt hat: die Zahl der Campingfahrzeuge steigt. Michaela und Sandy reisen mit einem Kastenwagen. Grundsätzlich ist das Campen dort jedoch nur auf dafür vorgesehenen Camping- oder Stellplätzen erlaubt, was also im Umkehrschluss das Wildcampen verbietet (auch wenn es hierzu keinen eigenen Gesetzestext gibt). Ein gute Alternative ist auch das System „France Passion“. In Deutschland gilt nämlich das offizielle Gesetz der “Wiederherstellung zur Fahrtüchtigkeit”. Nein, in Portugal ist Wildcampen und frei stehen mit dem Wohnmobil offiziell nicht erlaubt. Für das Freistehen in Deutschland gilt: ... Parkplätze von Sportplätzen oder Schwimmbädern sind eine weitere Möglichkeit, mit dem Wohnmobil frei zu stehen. Ich persönlich kann den Sinn dieser Regelungen nicht verstehen. Unendliche Freiheit, sowie Flexibilität und ein wenig Abenteuer erlebt man schließlich beim Campen erst, wenn man in freier Wildbahn mit seinem Wohnmobil stehen kann. Ob das Auto dort mit oder ohne mich parkt, ändert nix. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass das freie Stehen und das Wildcampen jeglicher Art auf dem Balkan verboten ist. Alles, was darüber hinausgeht, ist in Deutschland – und in vielen anderen Ländern auch – verboten. Wir haben uns lange überlegt, ob Sizilien der richtige Ort zum Überwintern ist. es ist ein großer Unterschied was man unter frei stehen mit dem Wohnmobil versteht. Warum sollte man den einen Besucher Geld im Hotel abknöpfen und dem anderen auch noch den Parkplatz bauen. Was sollte man auf gar keinen Fall tun? Wenn man innerhalb des Grundrisses des eigenen Fahrzeugs wohnt, belästigt man doch niemanden. In vielen Ländern Europas ist das freie Stehen leider streng untersagt. Außerdem trägt es vermutlich nicht gerade zur Erholung bei, wenn man mitten in der Nacht von einer Polizeistreife geweckt und dazu aufgefordert wird weiterzufahren oder einen Campingplatz aufzusuchen. Plätze ohne Ende und eine angemessene Gebühr. Dass unser Freistehen in Schweden mit einem Polizeibesuch einhergehen würde, wussten wir zu diesem Zeitpunkt natürlich noch nicht. In Spanien ist das Wildcampen bzw. Darüber möchte ich hier gar nicht sprechen. Warum stehen sie dann nicht frei? Ihr schadet damit uns allen und macht uns für die Zukunft das Leben schwer. Einige führen zu Shops, von denen wir eine kleine Provision erhalten, wenn über diesen Link etwas gekauft wird. Aber entweder kostenpflichtig, in so kleinen Orten, dass wir vor Häusern stehen würden, oder: Wohnmobile waren schlicht verboten. Das geht ohne Probleme, da ich ja auch das Auto lange am Straßenrand parken kann. In fast jeden Dorf gibt es einen Parkplatz, der gut mit dem Womo benutzt werden kann. Zwar mag es hier regionale Unterschiede bezüglich der genauen Gesetzeslage und deren Durchsetzung geben, dennoch ist und bleibt das freie Stehen untersagt. Frei stehen in Deutschland. Sonst genießen wir die Frischluft! Ihr könntet auch sagen oh wir haben beide was schlechtes gegessen können nicht fahren. Diese sind oft schön angelegt und ideal für den kurzen Stopp oder die Nacht. Es wird kontrolliert und auch Bussgeld erteilt. Wenn ihr euch nicht sicher seid welche Regelung für euer Urlaubsland oder eure Region gilt, helfen oft die Tourismusverbände der einzelnen Länder weiter. Diese 1-2 Tage beziehen sich auf die Standardausstattung, den Werkslieferzustand, in dem viele Wohnmobil nur eine 80 oder 90 Ah Batter verbaut haben. Was gibt es Schöneres, als in der Natur sein Lager aufzuschlagen. danke für deinen Kommentar. Aber jetzt zu meiner Frage. Ich suche mir auch Übernachtungsplätze aus wo ich alleine stehe. für mich ist Frankreich absolut Top zum Freistehen. Diesmal war das frei stehende Wohnmobil aber ungewollt aber dazu gleich mehr. Dennoch hat jedes Land seine eigenen Gesetze, die sich mancherorts sogar von Region zu Region unterscheiden. Was wo gerade wie gilt ist dabei für Außenstehende oft nicht zu durchschauen. Wir finde ich Plätze dafür mit dem Wohnmobil? Und einem Rollstuhl. Ich habe aber auch schon viele Camper angetroffen, die regelrecht mehrere Tage an einem Platz waren und sogar den Grill, die Markise und Stühle aufgestellt haben. Je nach Gebiet wird das Stehen für eine Nacht toleriert. Macht man von dieser Regelung Gebrauch, sollte man auf keinen Fall Stühle rausstellen, die Markise ausfahren, großartig Grillen oder dergleichen anfangen. Deswegen wollen wir dir hier zeigen, Der Jadebusen, ein Super-Ziel fürs Wochenende, Fahrrad mitnehmen? Neulich kam mir eine Idee: Warum nicht einfach mal den Camper packen und einmal quer durch Europa fahren? Die durchgestrichenen Preise entsprechen unserem bisherigen Preis. Frei stehen über Pfingsten. Hierbei handelt es sich um ein Verzeichnis, das über 2000 kostenlose Stellplätze auf Privatgrund in ganz Frankreich ausweist. Mit dem Wohnmobil frei stehen wird immer schwieriger. Übrigens in BGD muss man an den Wanderparkplätzen sowieso zahlen. Auch gibt es hier nicht selten Zufahrtsverbote für Wohnmobile. Nicht selten handelt es sich dabei um landwirtschaftliche Betriebe oder Weingüter, die ganz offiziell für eine Nacht kostenlose Stellplätze für autarke Wohnmobile zur Verfügung stellen. Allerdings ist es in Deutschland erlaubt, seine Fahrtüchtigkeit wiederherzustellen und im Auto zu schlafen. Wer sich jetzt bereits dachte: „Verdammt, das sind aber viele Länder mit strengen Regeln.“, dem sei gesagt, es geht noch schlimmer. Nahezu alle Parkplätze sind dort mit Schildern ausgestattet, die das Stehen über Nacht ausdrücklich verbieten. Und die sind dann manchmal nicht mehr so gesittet. Somit stehe ich jetzt die zweite Nacht dort und schlafe im Womo. Da wird das Widldstehen in einem Dorf toleriert und im nächsten, das ständig mit Touristen überfüllt ist, sofort geahndet. Wer hier dennoch stehen bleibt, der muss damit rechnen von den örtlichen Ordnungshütern angesprochen zu werden. Was ist Freistehen? Mit dem Wohnmobil frei stehen wird immer schwieriger. Und die sind einfach. Einzige Ausnahme: In unmittelbarer Nähe zu Campingplätzen darf man es nicht übertreiben. Allerdings gibt es keine landesweit einheitliche Regelung, wodurch die genaue Gesetzeslage sehr unübersichtlich ist. Wir wollten (und konnten) in diesem Artikel diese Regionalen Feinheiten nicht abbilden, sondern können uns immer nur auf die offiziellen Gesetze beziehen. Man muss auf den Campingplatz – und sollte es auch. Für viele Länder ist es schwierig klare und allgemein gültige Aussagen zu treffen. Nicht selten handelt es sich dabei um landwirtschaftliche Betriebe oder Weingüter, die ganz offiziell für eine Nacht kostenlose Stellplätze für autarke Wohnmobile zur Verfügung stellen. UND: Wir erzählen keinem, wo. mit der rechtlichen Grauzone „der Übermüdung“ bzw. ist es nach Gesetz und auch in der praktischen Anwendung gleich. Also ist es wichtig die regionalen Unterschiede für Großbritannien zu kennen. Es ist schlicht und einfach überall verboten. Man sollte aber trotz aller , Besserwisserei einen anständigen Ton für einander finden. Auch wir stehen lieber abseits im Grünen, in einer möglichst stillen Ecke. Das heißt grundsätzlich: Erst einmal ist das Wildcampen nicht grundsätzlich verboten, aber jede Gemeinde legt selber fest, wie sie mit diesem Thema umgeht. Das geht wenn man in den Pups nachfragt. Dazu gehört das Übernachten mit dem Zelt genauso wie mit dem Wohnmobil. Wir sind von Mo-Fr 10:00-17:00 Uhr für Dich da. Es gibt auch genug Parkplätze auf denen man Übernachten kann. Wie es sich mit den jeweiligen Bestimmungen genau verhält, erfragt man am besten vor Ort. Aber dann verhalten wir uns eben unauffällig. Und Camping darf in unserem Land (und in vielen anderen) eben nur auf den dafür geschaffenen Campingplätzen stattfinden. Was muss ich beachten? Ähnlich wie in Spanien sieht es in Portugal aus. Und: ein Parkplatz ist nun mal ein Parkplatz. Dann verbietet man es eben allen. Sorry, Leute, aber wenn ihr auf dem Stuhl in der Sonne sitzen wollt, müsst ihr eben auf den Campingplatz. 03.10.2015 - Wohnmobil-Stellplatz kostenlos frei stehen Deutschland Geheimtipps Auch in der Schweiz ist das freie Stehen de facto unzulässig. Nirgends werdet ihr eine Strafe bekommen. Für uns und viele andere Wohnmobilfreunde gibt es nichts schöneres als irgendwo in der freien Natur zu stehen, im Idealfall noch mit … Da sind alle zu frieden. Schon jetzt wächst die Zahl der Höhenbegrenzungen und der Schilder mit durchgestrichenen Wohnmobilen ins Unermessliche. Und das ist auch gut so. Die Gesetzetzeslage und die Realität vor Ort sind 2 paar Schuhe. In Frankreich ist die Gesetzeslage leider total verwirrend. Während in Schottland freies Stehen vielerorts möglich ist, gelten für England und Wales andere Bestimmungen. Das bedeutet allerdings, dass du hier nicht ewig dein Lager aufschlagen darfst: nach einer Nacht ist in Deutschland Schluss und du musst weiterfahren. Deshalb sollte man nicht den Eindruck erwecken, dass man dort langfristig campen möchte. Der Grund warum es überhaupt zu Verwirrungen kommt sind die Menschen die meinen überall Tisch und Stühle auspacken zu müssen. Die Franzosen machen es richtig. Ansonsten wäre auch das Stehen auf Privatgrund mit Einwilligung des Eigentümers eine Option. Wenn du dich allerdings an die üblichen Verhaltensregeln hältst, freundlich bist und die Umwelt nicht verschmutzt, wird in der Regel immer "ein Auge zugedrückt." Frei Stehen – Die rechtliche Situation: In Deutschland ist es tatsächlich komplett verboten wild zu campen. Soll heißen, in Deutschland darf man überall dort, wo es nicht ausdrücklich verboten ist, für eine Nacht mit dem Wohnmobil frei stehen. 1. Denn auch wenn es super-angenehm ist, direkt vor der geöffneten Schiebetür mit seiner Kaffeetasse zu sitzen: das ist Camping. Wenn Sie mit dem Wohnmobil in Deutschland unterwegs sind und nach Stellmöglichkeiten suchen, gilt: Parken ist grundsätzlich überall dort erlaubt, wo es nicht durch die Straßenverkehrsordnung oder besondere Hinweise verboten ist. Frei stehen mit dem Wohnmobil - Geheimtipps für kostenlose Wohnmobilstellplätze / Parkplätze in Deutschland und anderswo. Theoretisch dient diese Übernachtung bzw. Es ist doch eigentlich nur der Zwang auf einen ihrer überteuerten Stellplätze zu fahren. Denn eines sollte man sich immer vor Augen halten: Man ist hier oftmals nur geduldet und eine wohlgemeinte Geste schlägt schnell ins Gegenteil um wenn sie missbraucht wird. Zunächst einmal danke für den Artikel und die Beiträge. Hierbei handelt es sich um ein Verzeichnis, das über 2000 kostenlose Stellplätze auf Privatgrund in ganz Frankreich ausweist. Denn je nach Ort und Gewicht gelten unterschiedliche Regelungen. Ist Freistehen Wildcampen? Aber nicht vor euren Camper. immer mehr Gemeinden platzieren Verbotsschilder für Womos in einem bestimmten Zeitraum. Schwierig ist es freilich immer abzugrenzen, wo „die Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit“ aufhört und wo „Camping“ anfängt. Deshalb soll es ersatzweise nach Kroatien gehen. Die sorgen nämlich auf lange Sicht dafür, dass mehr und mehr Verbote auch das schonende Übernachten an stillen Plätzen in der Natur unmöglich machen. Ich persönlich kann den Sinn dieser Regelungen nicht verstehen. Ich denke in Zeiten von Corona ist es wichtig auf Rücksichtnahme. Sicherlich hast du schon bemerkt, dass wir mit unserer Betty notorische Frei Camper sind. Zumal Parkplätze nacht eh leer stehen. Ursprünglich war Schweden geplant. 2. Ich komme spät wieder runter und fahre nicht mehr nach Hause weil ich müde bin. Eine weitere Alternative kann in manchen Ländern das Stehen auf Privatgrund sein. Zur Mandelblüte nach Mallorca? Für eine Nacht darfst du also auch ohne Sondernutzung in Deutschland frei stehen. Somit kann ich am nächsten Tag früh zu einer Bergtour aufbrechen. Viele Grüße vom Bergfreund Robert. Fast wie Wildcampen: promobil zeigt die 12 beliebtesten Stellplätze in Deutschland, auf denen man offiziell umsonst übernachten darf. Zum frei stehen in Portugal mit dem Wohnmobil zunächst mal die grundsätzliche Erklärung. Dies hat viele unterschiedliche Gründe, die nicht immer einer Logik unterliegen. Grundsätzlich sollte man sich hier jedoch an die Verbote halten, da das Missachten sonst (und gerade in Ferienregionen) zu teuren Bußgeldern führen kann. Park und Rastplätze an Bundes- und Landstraßen: Auch hier kann man übernachten, durch die nahe Straße wird es aber nicht immer ruhig sein. Das gilt besonders für die nicht so touristischen Gebiete und im Westen/ Norden. Auch regionale Vorschriften sind oft zu beachten, wenn es darum geht, im Wohnmobil zu schlafen. Hier können auch die größeren Fahrzeuge gut ihr Plätzchen finden. Nur direkt an der Mittelmeerküste geht auch in Frankreich nichts. Und über Nacht schafft das mit Sicherheit jeder. Was passiert ,wenn ich jetzt trotz Corona mit meinem Wohnmobil in Deutschland unterwegs bin ,frei stehe ,und erwischt werde? Keinesfalls muss es bei jedem Campingurlaub gleich der luxuriöse Campingplatz samt Animationsprogramm und Swimmingpool sein.